Vegane Lebkuchen-Plätzchen (super einfaches Rezept)

IMG_7728 Passend zur Weihnachtszeit habe ich ein gesundes Plätzchenrezept mit Lebkuchengewürz kreiert. Das Gute ist: es ist super einfach und geht total schnell. Daher eignet es sich auch perfekt als Last-Minute-Geschenk und Mitbringsel für die Familie und Freunde.

Für dem Teig braucht ihr:
– 250 g. Roggenmehl
– 200 ml. Pflanzenmilch
– 40 g. Gemahlene Haselnüsse
– 60g Kokosblütenzucker
-Agavensüße
– 2 Tl Zimt
– 2 Tl Lebkuchengewürz
– Etwas Geriebene (bio) Orangenschale

Den Teig mit etwas Mehl ausrollen, mit euren Lieblingsförmchen Plätzchen ausstechen und ab in den Ofen und für 10 Minuten 180 Grad Ober-und Unterhitze backen.

Advertisements

Veganes Granola ( Weihnachtsversion)

Gestern habe ich winterliches Granola gemacht. Mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, gemahlene Nelken und Kardamom, Nüssen und ganz ohne Zucker. Wunderbar knusperig und nussig- würzig.

Die Zutaten:

*3 Cups Haferflocken

*1 Cup Sonnenblum- und Kürbiskerne

*1/2 Cup gehackte Haselnüsse und Mandeln

*5 El Leinsamen

* Zimt, gemahlene Nelken und Kardamom nach Belieben

*200 ml Pflanzenmilch

*2 El Pflanzenöl

*4 El Agavensüße

 

Schokoliebhaber können für das besondere Etwas noch Kakaopulver hinzufügen ☺️

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in einer Rührschüssel vermengen und auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten. Das Granola für etwa 30-45 Minuten backen. Ab und zu mit einem Bratenwender das Müsli etwas wenden und umschieben. Unbedingt darauf achten, dass es nicht verbrennt. Wenn es zu dunkel wird die Hitze verringern.

Das Granola unbedingt gut abkühlen lassen, bevor es luftdicht verpackt wird. Ich lege als Unterlage noch eine Serviette rein, so hält es sich bis zu 2 Wochen ( falls es nicht schon vorher aufgegessen ist 😉)

Vegane Apfel-Streusel-Muffins (glutenfrei)

 

IMG_7020

Am Wochenende habe ich, passend zum Herbst, diese köstlichen Apfel-Streusel-Muffins gebacken. Fruchtig, würzig, vegan, glutenfrei und dazu noch super lecker 😉 Das Rezept ist wirklich total einfach und unkompliziert.

Es wird in einer Schüssel der Teig und in einer weiteren die Streuselmasse zubereitet.

Für den Teig braucht ihr:
* 200g Haferflocken
* 100g Roggenmehl
* 1,5 kleingeschnittene Äpfel
* Backpulver
* 2 Tl. Zimt
* 250 ml Pflanzenmilch
* 125g Rohrzucker

Alle Zutaten werden mit einem Mixer vermengt und in kleine Muffin-Förmchen gefüllt. Als nächstes wird der Streuselteig zubereitet.

Für den Streuselteig braucht ihr:
* 50g kernige Haferflocken
* 50g Roggenmehl
* 60g Margarine
* Agavensüße
* 30g Rohrzucker

Nun wird die Streuselmasse auf den Teig gekleckst und die Muffins bei 180 Grad auf Ober- und Unterhitze backen. Nach etwa 30 Minuten solltet ihr mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig durchgebacken ist.

Falafel Herzen

IMG_7037

Falafel Herzen

[ enthält unbezahlte Werbung ]

Mit diesen  diese Falafel Herzen habe ich meinen Freund am Ende eines anstrengend Arbeitstag überrascht. Für die Falafek habe ich die Rossmann Mischung verwendet und in Donutförmchen gefüllt und etwa eine halbe Stunde bei 180° Ober- und Unterhitze gebacken. Probiert es gerne aus 🙂 (Besonders gut schmecken Falafel mit selbstgemachten Hummus!)

#Falafel #hummus #vegan #rezeptidee